• Ingrid Nothdurft

Grenzgang 2022 - Führung mit Revierförster Herr Lepke


Unser diesjähriger Grenzgang konnte zum Glück an die Tradition anknüpfen, die durch die Corona-Pandemie für zwei Jahre unterbrochen war. Pünktlich um 9.00 Uhr begrüßte unser 1. Vorsitzende Herr Sven Schnabel die Wanderer auf dem Festplatz "Zu den Eichen". Unter fachkundiger Führung von unserem Revierförster Herrn Lepke ging es in diesem Jahr in den nördlichen Gemarkungsbereich Domherrnwald. Die Wanderer lauschten interessiert den Ausführungen von Herrn Lepke zur Waldbewirtschaftung und löcherten ihn mit zahlreichen Fragen.

Da kam die Stärkung mit belegten Brötchen und gekühlten Getränke bei den "Drei Eichen" gerade recht.

Anschließend ging es zügigen Schrittes zum Festplatz, wo man es sich mit Erbsensuppe oder Würstchen mit Pommes gut gehen ließ.

Auch wurde einer alten Tradition folgend in Kooperation mit der Kerbegesellschaft Langenhain e.V. und der Wilhelm-Busch-Schule auf dem Festplatz der Maibaum aufgestellt. Die Schulkinder der 2ten Klassen hatten unter Anleitung der Schulleiterin Frau Susanne Dudel ihm Rahmen der Garten-AG den Maikranz gestaltet. Die Arbeiten „rund um den Baum“ erfolgten mit dem Knowhow von Vereinsmitgliedern der Kerbegesellschaft.

Wir danken allen, die uns bei der Vorbereitung und Durchführung dieser Veranstaltung so tatkräftig unterstützt haben.